Dominante Videos

Dominante Frauen - Erziehungsvideos

Darf es auch mal härter zugehen und sollen nach der Session Spuren des Sklaven entblößten Leib zieren? Nun, Lele and Myrtille machen vor, wie es geht. Denn die haben ihren Sklaven mit nacktem Oberkörper auf dem Boden platziert. So zelebrieren sie Trampling vom Feinsten, wobei die beiden strengen Ladys ihre hochhackigen Stiefel anhaben. Damit hüpfen sie auf dem Loser herum. Selbst dessen Finger werden mit den Absätzen gequält. Eine echte Challenge für den Sklaven ... hält er die auch tapfer durch?


Was passiert, wenn eine Herrin verärgert ist? Nun, lieber Zuschauer, das führt dir Goddess Kiffa heute an ihrem Fußsklaven vor. Denn der wird ausweglos gefesselt und geknebelt, damit sein Wimmern der Herrin nicht auf den Sack geht. Dann klatschen die Ohrfeigen, teils mit den Füßen ausgeführt, in einem wilden Stakkato in des Losers Gesicht. So heftig und so ausdauernd, dass der Dummkopf zu Boden geht, doch das stört seine strenge Herrin kein bisschen, wenn diese erst einmal in Fahrt ist. Bist du für eine harte virtuelle Züchtigung bereit?


Lady Anja weiß um ihre Wirkung auf Männer, vertritt jedoch die Ansicht, dass ihre Spucke für erbärmliche Loser bereits Zuwendung genug ist. Die müssen, wenn ihnen die Herrin in den Mund spuckt, die Rotze brav schlucken. Dabei amüsiert sich die Herrin darüber, wenn ein Dummkopf nach mehr bettelt. Wirst auch du gerne erniedrigt und bespuckt? Dann lausche der herrischen Lady und erfahre, was die mit ihrem menschlichen Spucknapf alles anstellt!


Hier ist ein nackter Sklave, der nichts weiter als seine Maske trägt, mal wieder in der Dachgeschosswohnung von Mistress Cloe zu Gast. Und die nimmt, süffisant lächelnd, sogleich ihre Lieblingsspielzeuge in die Hand. Stöcke und Klatschen, die ihm und seiner Männlichkeit fürchterlich weh tun. Dabei soll der Loser - während seiner Sack- und Penisfolter - gerade und ruhig stehen. Doch das fällt dem Loser ob seiner Schmerzen schwer. Ob er für sein Zappeln nochmals härter bestraft wird?


Gefangen in den Händen einer strengen chinesischen Lady ist hier in nackter, maskierter Sklave. Und der muss sogleich erfahren, was die Füße einer Herrin anrichten können, wenn diese Kickboxen oder Kung Fu kann. Denn die Tritte in seinen Bauch und sein Gemächt sind nicht gerade sanft. Dabei erscheint die Herrin mit ihrer Sonnenbrille fast wie eine feindliche Agentin und wähnt sich das Opfer wie in einem Verhör. Auch eine Peitsche wird benutzt. Kommt dein Kopfkino in Fahrt?


Fußsklaven werden von erfahrenen Herrinnen rasch "enttarnt". Denn die bemerken sehr wohl, wenn der Blick eines Mannes immer wieder zu ihren High Heels oder nackten Füßen abschweift ... in diesem Clip berichtet eine strenge Fußherrin daher über ihre ganz persönlichen Erfahrungen, die sie mit submissiven Fußsklaven gemacht hat. Denn die fiebern vor Erregung, bis ihre Herrin endlich ihre Stiefel auszieht. Können ihre Gier kaum noch verbergen, bis sie schließlich die nackten Füße der Lady auf ihrem Gesicht oder gar im Mund haben. Gehörst du dazu?


In der Klinik von Lady Betty geht es bizarr und streng zu. Denn hier ist ein Sklave mit Mullbinden auf dem gynäkologischen Stuhl seiner Herrin festgeschnallt. Auch Oberkörper und Kopf des Losers sind bandagiert. Somit kann der Bizarr-Patient in aller Ruhe examiniert werden. Danach, nach einer ausgiebigen Anamnese, fickt die Herrin den Sklaven mit einem mächtigen Dildo in den Arsch. Der ist so riesig, dass er den Anus des Sklaven nahezu komplett ausfüllt ... leide mit dem Kerl!


Hier wird ein Kleinschwanz von seiner Herrin beschimpft. Dabei nimmt Goddess Lil wahrlich kein Blatt vor den Mund. Denn die vertritt die Ansicht, dass ihr Sklave gar kein richtiger Mann ist. Somit bleibt dem Loser nichts weiter als seine Selbstbefriedigung, da sein Minipimmel für Sex mit einer Frau ohnehin nicht reicht. Bleib ran und werde Zeuge, wie der Dummkopf von seiner Herrin beschämt wird. Welche Gründe hast du selbst, wenn du mal wieder Hand an dich legst? Denk mal über deine eigenen Unzulänglichkeiten nach!


In diesem Clip setzt Camille das Pony- und Reittraining mir ihrem Sklaven fort. Denn noch immer ist die strenge Herrin mit dem Dummkopf nicht völlig zufrieden, so dass sie heute mit Sporen bewehrte Boots trägt. Die werden den Loser, zusammen mit der Peitsche, ganz sicher auf Trab bringen. Und tatsächlich: Der Sklave dreht Runde um Runde und erweist sich als leidlich geschickt. Für was doch dezente Schmerzen alles gut sind. Bravo, Camille, du bist als strenge Reitlehrerin die Wucht!


Auch Sklavinnen taugen vorzüglich als Sitzmöbel und Fußabstreifer, das weiß die strenge Herrin in diesem Clip ganz genau. Drum probiert die Lady gleich mal ihre neuen Reitstiefel am - nein auf -, dem nackten Körper der Gespielin aus. Die ächzt und zuckt ist jedoch wehrlos fixiert. Doch damit nicht genug: Denn die Sklavin muss auch das Leder mit ihrer Zunge sauber lecken oder ihre Nase tief in den herb duftenden Schuh stecken ... Trampling und Riechtraining par excellence!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive