Dominante Videos

Dominante Frauen - Erziehungsvideos

Bah, wie ekelig warm das draußen ist... meine Füße sind in den Schuhen fast baden gegangen! Ich bin heilfroh, endlich wieder in meiner kühlen Bude zu sein. Und DU Versager bist auch direkt zur Stelle, wenn ich dich anfordere. Du hast dafür zu sorgen, dass meine Füße wieder frisch werden nach diesem anstrengend heißen Tag! Du stehst doch auf solche erniedrigenden Sklavenaufgaben! Also leck mir den Schweiß aus den Poren und den Dreck zwischen den Zehen weg!


Weiter geht es mit dem Wichstraining. Kribbelt deine Samenleitung schon in deinem kleinen Loserschwanz? Steigt dir die Geilheit wieder zu Kopf, wenn du mich so siehst? Natürlich tut sie das, aber vielleicht werde ich dir heute das Wichsen einfach mal verbieten müssen und du hast keine andere Wahl, als auf mich zu hören. Ansonsten kannst du dich wieder ganz hinten anstellen bei den Sklaven, die die einfachsten Befehle nicht geschissen kriegen und noch weniger als Nichts wert sind - quasi nicht existent! Aber du bist sehr zielstrebig, nicht wahr? Wie wärs denn mit einer kleinen Sonderzahlung auf meiner Website? Das gleicht doch deine Langeweile durch Wichsverbot ein wenig aus!


Natalia lässt ihren Köter heute richtig auflaufen! Sie hält ihn kontrollierend an der kurzen Leine und führt ihn wie ein Hündchen auf den für ihn vorgesehenen Platz auf dem Sessel. Natürlich soll er sich nicht setzen - Hunde kommen nicht auf den Sessel! Aber er muss seinen Kopf auf die Polster legen, damit Natalia ihren Jeansarsch auf seinem Schädel parken kann. Das ist so richtig schön erniedrigend und muss für die Ewigkeit festgehalten werden! Deshalb macht sie mit seinem Handy ein Foto und verschickt es an all seine lieben Freunde aus der Kontaktliste. ;-)


Jenny trägt High Heels mit extrem hohen Absätzen. Was sie damit wohl vor hat...? Natürlich auf ihren Sklaven drauf treten und ihn ordentlich platt trampeln! Und damit legt sie auch bald schon los. Der Sklave krümmt sich vor Schmerz und es dauert nicht lange, bis man diverse Abdrücke der spitzen Absätze auf seiner Brust erkennen kann. Doch das alles ist kein Hinderungsgrund für Jenny! Sie macht unbeirrt weiter und quält ihn so lange sie Spaß daran hat...!


Auf der Matte muss Steve lernen, dass er es einfach nicht drauf hat! Die fiese Herrin hat ihn fest in ihren Griff genommen und sorgt dafür, dass er da auch so schnell nicht mehr raus kommen kann! Mal benutzt sie ihre kräftigen Arme, um ihn im Schwitzkasten zu halten, mal packt sie seinen Hals fest zwischen ihre strammen Schenkel! Und um schließlich mit breit raus gestreckter Brust in Siegerpose gehen zu können, setzt sie sich mit ihrem Jeansarsch schließlich auch noch auf sein Gesicht drauf...!


Der Sklave hat es nicht leicht. Seine Herrin demütigt ihn 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Er hat seinen eigenen Willen vollkommen aufgegeben und lebt nur noch, um es seiner Herrin recht zu machen. Doch das allein reicht ihr noch nicht! Nun will sie ihn auch noch im Freien demütigen! Während er hilflos auf dem Boden liegt setzt sie sich einfach auf ihn drauf, streckt ihm ihre dreckigen Schuhe entgegen und lässt sie sauber lecken!


Man, heute bin ich wieder richtig geil darauf, meinem Sklaven den Arsch zu versohlen! Ein paar Schläge reichen da allerdings auf keinen Fall aus! Zuvor binde ich ihm noch die Eier ab, so dass sie endlich mal richtig schön prall aussehen! Er kann nichts dagegen machen, denn schließlich gehört er mir ganz alleine, genau so wie seine Eier... und sein Arschloch! Und weil es mir so frech entgegen grinst, stopfe ich es doch direkt einmal mit meiner Hand zu! Wie dem Sklavenobjekt das wohl gefällt...?


Lilliana kommt nach einem anstrengenden Tag endlich nach Hause. Dort wartet ihr Sklave bereits auf sie. Sie ist sehr müde und ihre Füße sind stinkig und verschwitzt. Da kommt auch schon ihr Sklave Alex angekrochen und bietet seine Fußdienste an - wurde auch mal Zeit! Während sie es sich auf dem Sofa gemütlich macht und ausruht, streckt sie ihm die Beine entgegen, so dass er mit dem Lecken ihrer Füße loslegen kann - und sie nach allen Regeln der Kunst vergöttern kann!


Na du, sind deine Eier bereits kurz vorm platzen? Meinst du, du darfst vielleicht heute endlich wieder spritzen...? Wir werden sehen! Eins ist aber schon mal klar: Du darfst wichsen - und du WIRST wichsen! Und zwar genau so wie ich es dir sage, während ich dich dabei nach allen Regeln der Kunst verrückt mache! Aber vergiss ja nicht, dein Schwanz gehört mir! Du wirst nur für MICH wichsen, ist das klar!? Wiederhole es! Und damit noch etwas klar ist: Gespritzt wird auch NUR dann, wenn ich es dir erlaube...!


Lauralee liebt es, im Regen durch die Gegend zu laufen - besonders wenn sie genau weiß, wer danach für ihre Stiefel zuständig sein wird...! Sie schnappt sich ihren Sklaven, drückt ihn zu Boden und streckt ihm die schlammigen Stiefel entgegen! Schnell kommt die Zunge raus und fängt gierig an, den ganzen Dreck weg zu lecken, denn schließlich weiß der Sklave genau, dass ihre Wut grenzenlos sein kann und will es sich lieber nicht mit ihr verscherzen...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive